Seitenbereiche:Tastenkürzel für diese Homepage sind:
  • Durchsuchen der Homepage (ALT + S)
  • Neuigkeiten (ALT + N)
  • Behinderung und Sexualität (ALT + 2 mal S)
  • Erotikecke (ALT + R)
  • Literarisches (ALT + L)
  • Malerei (ALT + M)
  • Musik (ALT + U)
  • Welt der Frauen (ALT + F)
  • Fun-Zone (ALT + Z)
  • Linkliste (ALT + 2 mal L)
  • Veranstaltungen (ALT + V)
  • Forum - Behinderung und Sexualität (ALT + H)
  • Forum - Allgemein (ALT + F)
  • Chat (ALT + C)
  • Gästebuch (ALT + G)
  • Gewinnspiel (ALT + 3 mal S)
  • Newsletter anmelden und abmelden (ALT + N)
Zurück zur StartseiteStartseite - Welt der Frauen - Kosmetikverbraucherfrau erklärt
[Petra's Gedanken] [Kosmetik verbraucherfreundlich erklärt] [Berichte] [(Frauen)Geschichten] [Kinderwelt] [Beratungsstelle]
 

WIeND - Die abhängige Online-Zeitung

 Älteres:

Wähle hier

 Aktuelles zur Woche:

Die Farbtherapie

Rot

"Rot ist die Liebe, Rot ist die Glut,

Rot ist der Teufel in seiner Wut."

Dieser Kinderreim drückt sehr schön das Doppelgesicht des Rot aus. Die häufigsten Assoziationen zu Rot sind Glut, Feuer, Hitze und Blut. Wir sehen die Farbe Rot im täglichen Leben bei Verkehrsampeln oder bei der Feuerwehr, beides steht für Gefahr. Das "Rote Kreuz" hat eine rettende Funktion, wer "rote Rosen" verschenkt, für den ist es eine Liebeserklärung. Wenn jemand sehr zornig ist, dann "sieht er / sie rot". In alten Religionen bedeuteten Blutrituale eine lebenserneuernde Kraft. Wir kennen doch alle den "Rotlichtbezirk", viele wahrscheinlich nur vom Hörensagen, dort bedeutet die Farbe Rot ausschließlich sinnengebundene Liebe.
Reines Rot, das Purpur, nennt Goethe: "Das höchste aller Farberscheinungen, es gibt einen Eindruck von Ernst und Würde, von Huld und Anmut." Weiterhin wird gesagt, daß die verschieden Rottöne auch verschieden Empfindungen hervorrufen können.
Die Besonderheit der Farbe Rot ist, daß sie die Möglichkeit zum Negativen und zum Positiven hat.
Da das Rot zum Blut in Beziehung steht, wird im das Mütterliche zugeordnet. Umgekehrt, wer Rot flieht, hatte keine gute Beziehung zu seiner Mutter. Besonders Kinder lieben Rot, das hängt mit ihrer Temperaments - Grundstimmung in diesem Alter zusammen.
Da das Rot zum Feuer in Beziehung steht, gehört es zur Rednergabe. Man kann vor Begeisterung entbrennen und feurig oder anfeuernd sprechen.
In der Charakterkunde werden Rot folgende Begriffe zugeordnet:
Positiv: Wille, Glaube, Energie, Mut, starker Ehrgeiz, Unternehmungslust und Neigung zum Herrschen.
Negativ: Unbeherrschtheit, Leidenschaft, Chaotisches Gefühlsleben, Affekthandlungen, Disharmonie, Unmäßigkeit und Jähzorn.

Bis zum nächsten mal, dann gibt es die Farbe Gelb. Tschüß eure Elke

Lob? Kritik? Elke (E-Mail: Elke@WindowsNet.de) freut sich über jede Mail.

Bevor Du weitersurfst möchtest Du Dich möglicherweise noch ins Gästebuch eintragen?

Mitarbeit...

Welt der Frau: Die abhängige OnLine-Zeitung
begrüßt alle LeserInnen und wünscht viel Vergnügen.

Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, Buchbesprechungen, Kritiken, Lobeshymnen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist. Beweis" uns Deine Kunst. Schreib", was Dich bewegt: leitner@wiend.at


Werbung: